Kategorie: Sozialer Wohnungsbau in Berlin

Sozialer Wohnungsbau

Berlin darf nicht wie London oder Paris werden

Wie soll die Wohnungsnot in Berlin gelöst werden? Zum Auftakt unserer neuen Serie verteidigt Wohn-Senatorin Katrin Lompscher (Linke) ihre Politik. Sorry, voll vermietet: In Berlin herrscht Wohnungsnot. 200.000 Wohnungen fehlen schon heute. Und der Mangel...

“Eine Kernfrage unserer Gesellschaft”

Im Rahmen des Rechercheprojekts “Wem gehört Berlin” diskutierten Experten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden über die Wohnungskrise. Ein Debattenbericht. “Ist der Wohnungsmarkt noch zu retten?” – Hoffentlich. Aber leicht wird es nicht, das zeigt...

Berlin verfehlt seine eigenen Ziele beim Neubau

Beim Jahres-Ausblick gibt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher zu: Es wird weniger gebaut als versprochen. Die Opposition fordert ihren Rücktritt.  Jetzt gibt auch die Senatorin für Stadtentwicklung zu: Die Koalition verpasstihre Ziele beim Bau landeseigener Wohnungen. „Wir...

Erleichterung in der BoeThie Berlin Neukölln!

Der Bezirk will das Vorkaufs-Recht ziehen.  Nur noch 4 Wochen bangen, dann könnten die Mieter*innen aufatmen! Quelle: Ausschnitt zitiert aus Berliner Abendschau vom 10.01.2019   Wir hoffen das dann die Bewohner*innen der Häuser vor...

Bauruinen in Berlin Lichtenberg 3000 Wohnungen ungenutzt!

Quelle: Ausschnitt zitiert aus Berliner Abendschau vom 07.01.2019 Seid diese Immobilien an private Spekulanten verkauft wurden geht nix mehr nur noch Leer-stand! Warum wird spekulativer Leer-stand überhaupt noch zugelassen? Warum wurde damals nicht rück-abgewickelt?...

Paul-Robeson-Straße 17, Berlin Prenzlauer Berg: Vorkauf gescheitert – Stadtrat Kuhn „erfreut“

Das Hoffen der Bewohnerinnen und Bewohner der Paul-Robeson-Straße 17, dass ihr Haus mittels des kommunalen Vorkaufsrechts in die Obhut einer landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft genommen wird, war vergebens. Denn kurz vor Weihnachten überraschte Bezirksstadtrat Vollrad Kuhn...

Berlin zahlt Beiträge für Mieterverein

Ab 1. Januar zahlen in der Hauptstadt Jobcenter, Sozialämter und das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten die Mitgliedbeiträge bedürftiger Menschen für den Berliner Mieterverein. Die Summen werden für zwei Jahre direkt an den Verein überwiesen, wie...

Kampf um Wohnungen in der Berliner Karl-Marx-Allee weitet sich aus

Deutsche Wohnen greift nach weiterem Block Die Kampfzone zwischen Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Senat und Deutsche Wohnen an der Karl-Marx-Allee in Berlin-Friedrichshain ist ausgeweitet. Der Konzern hat nun auch den an das Frankfurter Tor angrenzenden Block...

Bebauungsplanverfahren für das SEZ abgeschlossen

14.12.18, Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Senatorin Lompscher hat nach Zustimmung des Abgeordnetenhauses am 13. Dezember den Bebauungsplan 2-43 für das Gelände des SEZ und unmittelbar angrenzende Teilflächen festgesetzt. Damit werden die...